+++LIVE+++ #WWSIV heute ab 20:00 Uhr LIVE auf Twitch! +++LIVE+++

Oh Git oh Gott! mit Michael van Engelshoven

Folge №25 · Veröffentlicht am: · Spielzeit: 136 Minuten

Wir haben gerufen, der Git-Missionar hat geantwortet! Nachdem wir immer wieder von Git-Wehwehchen berichtet hatten, haben wir diesmal Verstärkung! Unser wunderbarer Gast Michael van Engelshoven erklärt die Grundkonzepte hinter der Versionsverwaltung Git und bringt Licht in unsere dunkelsten Git-Wissenslücken. Dabei besprechen wir neben bekannten Konzepten wie commit, pull, push und merge auch Squashing, Rebasing, Workflows, GUIs, Tools und wie gute Commit-Messages aussehen sollen. Um alles zu verstehen müssen wir selbst die Sendung noch ca. 493 Mal hören, aber hey, hat ja keiner gesagt, dass das hier ein Spaziergang werden würde. Deep.

Shownotes


Begrüßung: Vorstellung Michael – [00:00:53]

Retro

Property der Woche: Object.entries() – [00:18:06]

Tagesthema: Git – [00:21:28]

  1. Grundkonzepte: Hashing, .git-Ordner, Struktur, Referenzen – [00:22:01]
  2. Branch-Umbenennung (z.B. master -> main) – [00:45:27]
  3. Command-Übersicht, Graph-Darstellung, visuelle Lern-Tools – [00:50:08]
  4. GUIs und Git-Workflows für Einsteiger – [00:56:21]
  5. Rebase vs. Merge Commits / Rebase-Merge-Konflikt-Hölle – [00:58:45]
  6. Commits zusammenfassen (sqash/fixup) – [01:14:00]
  7. Warum überhaupt Versionsverwaltung / gute Commit-Messages – [01:29:50]
  8. Commit aufsplitten – [01:45:17]
  9. Team/Arbeitsprozesse auf git umstellen / Git vs SVN – [01:49:35]
  10. „geheime“ Git-Commands, die praktische Dinge tun – [02:00:22]

GeilTeil

Kommentare

Name

Danielkommentierte

am

zu ~1:22:30 Wenn man vim mit :cq schließt, gibt er einen Fehlercode zurück. Dann muss man nicht die Datei leer machen, falls man sich nicht sicher ist, ob man gerade was falsches eingetippt hat.

Name

Danielkommentierte

am

Zu ~1:25:30 wenn man statt „git push –force“ „git push —force-with-lease“ nimmt, kann man nicht aus versehen was von anderen überschreiben. https://stackoverflow.com/a/52823955/10559526

Name

Michaelkommentierte

am

Danke für den Hinweis. Den Punkt habe ich total vergessen. Allerdings verhindert `–force-with-lease` lediglich, dass du bereits gepushte commits wieder überbügelst. Es sorgt aber nicht dafür, dass deine Kollegen darüber in Kenntnis gesetzt werden, dass sie auf die „neue History” rebasen.

Name

Danielkommentierte

am

Zu ~1:33:00 Das „WIP“ in gitlab sorgt dafür, dass man den Merge Request nicht mergen kann. Die Pipelines laufen trotzdem.
https://docs.gitlab.com/ee/user/project/merge_requests/drafts.html

PS: Euer E-Mail & Name speichern Knopf tut nicht in Brave

Name

Moritzkommentierte

am

Danke für deine Kommentare!
Wir schauen uns das Problem an! 🙂

Name

Moritzkommentierte

am

Problem ist jetzt behoben!

Name

Larskommentierte

am

git commit -m „Danke für die tolle Folge 👍“

Name

Moritzkommentierte

am

🥰

Name

Denniskommentierte

am

N gutes Mühlenkölsch!

Name

Meise2000kommentierte

am

Also zu dieser Folge möchte ich doch einmal ein etwas kritisches Feedback geben. Vorab: ich finde Konstantin und Moritz machen die den Potcast großartig – und Git ist ein super gutes Werkzeug, aber…
Es kann doch nicht sein, dass sich Entwickler permanent damit rumärgern müssen, bei einem Rebase, immer wieder die gleichen Mergekonflikte beheben zu müssen. Ich finde, Moritz und Konstantin, da hättet ihr euch nicht mit einer „Ich erkläre euch jetzt erst einmal die Konzepte von Git“-Rede abschmettern lassen sollen. Hier hatten ihr dem guten Michael ruhig Mal etwas mehr Kontra geben können.
Stellt euch vor, ihr klagt euer Leid, was ihr mit Apple Music habt, einem Entwickler (von Apple Music) und der erklärt euch erst Mal, warum das so ist, wie es ist. Selbst, wenn das nachvollziehbar ist, wird man sich doch trotzdem weiter an den Macken stören…
Gute Usability in Software erkennt man daran, dass sich die Software nach dem Benutzer ausrichtet und nicht, dass der Benutzer erst Mal ganz viel Wissen aufbauen muss, um die Software bedienen zu können.
Lieber Michael, wenn du das liest: Die Usability von Git ist leider 🙈🙉🙊

Name

Constantinkommentierte

am

Danke für dein Feedback! Allerdings ist Micha ja auch nur User und entwickelt Git nicht, von daher trifft ihn da keine Schuld für die Usability! 😉

Kommentiere!

Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.