Zum Inhalt springen
          +++LIVE+++ #WWSIV heute ab 20:00 Uhr LIVE auf Twitch! +++LIVE+++

Folge №27 · Veröffentlicht am: · Spielzeit: 107 Minuten

VSCode & Edge Dev Tools mit Chris Heilmann

Developer Advocacy meets VSCode meets MS-Edge. Mit unserem Gast Christian Heilmann sprechen wir darüber, wie es ist, für große Firmen auf noch größerer Welttournee zu sein und wie Microsoft derzeit daran arbeitet, VSCode mit Edge zu einem noch besseren Entwicklererlebnis zu machen. Nebenbei streifen wir noch CSS color-contrast() und warum FirefoxOS vielleicht gar keine so schlechte Idee war. Ein Spaß für die ganze Familie!

Shownotes

Begrüßung: Vorstellung Chris Heilmann – [00:00:53]

Retro

Property der Woche: CSS color-contrast() – [00:21:01]

Tagesthema-Vorgeplänkel: Windows vs Mac vs Linux bei Microsoft – [00:26:24]

Tagesthema: Yahoo/Mozilla/MS, VS Code & Edge Dev Tools – [00:30:17]

  1. Arbeit bei Yahoo vs Mozilla vs Microsoft – [00:31:30]
  2. Developer Evangelism / Developer Advocacy – [00:46:42]
  3. Edge Dev Tools in VS Code, Extensions, Tooling – [00:58:11]
  4. Dev Tools Developer Experience & Feedback – [01:17:38]
  5. Firefox OS, PWAs – [01:29:07]
  6. Konferenzen – [01:36:56]

GeilTeil: gitmoji.dev – [01:41:55]

Verabschiedung – [01:44:31]

Kommentare

Name

Jens Grochtdreiskommentierte

am

Den Spezifitätstrick habe ich vor ein paar Jahren entdeckt. Vor kurzem habe ich den in meinem Team kommuniziert. Und er hat uns bisher gute Dienste geleistet.

Wir haben eine ältere Codebase modernisiert. Dabei haben wir sowohl höhere Spezifitt von Bootstrap als auch aus eigenen CSS-Dateien überschreiben müssen.
Dabei wollte ich immer verhindern, dass Elternelemente vor das eigentliche Element geschrieben werden, damit das Modul prinzipiell transportierbar ist. Und dafür ist dieser Spezifitätstrick super.

Mein Tip: schreibt erstens in einen Kommentar eine begründung für diesen Trick. Und beschränkt es am Besten auf drei, maximal vier Wiederholungen. Wenn ihr mehr braucht, solltet ihr genauer und großflächiger refactoren.

Name

Moritzkommentierte

am

Das ist tatsächlich ein guter Anwendungsfall. Danke 🙂

Name

Jens Grochtdreiskommentierte

am

Übrigens konnte man auch eine zeitlang bei Firefox mit 256 mal der gleichen Klasse (aneinandergeschrieben) eine ID kontern. Mit Chrome ging das nie. Firefox hat diesen Bug auch ausgemerzt. Es gibt da keine interne Logik in CSS, das scheint eher ein Bug (gewesen) zu sein.

Name

Svenjakommentierte

am

Ich pflege meine SSHKeys immer händisch ein, werd das mit VSCode und Github Desktop beim nächsten Projekt mal ausprobieren, weil ich jedesmal die Commands nachschlage 😀 dafür hab ich da die Sicherheit, dass es mit ScreenReader funktioniert. Ob Github Desktop barrierefrei ist konnte Chris mir nicht beantworten, als ich ihn vor Ewigkeiten mal gefragt habe.

Kommentiere!

Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.