Zum Inhalt springen

Folge №5 · Veröffentlicht am: · Spielzeit: 94 Minuten

#BADA55 #C55 #C01025

Zugriff auf 50% mehr Farben auf eurer Website, mit diesem einfachen Trick! Die Farben deiner Website sehen flach und verwaschen aus? Das muss nicht sein! (/clickbait). Wir sprechen über Farben im Browser: Hexadezimal, RGBA, HSL und den neuen LCH Farbraum, der den Browsern in Zukunft die Welt der HDR-Displays erschließen soll. Dazu outet sich Constantin als Windows 3.1-Nutzer und Moritz gibt sein erstes Solo-Blockflötenkonzert.

Shownotes

Begrüßung – [00:00:55]

Retro Moritz – [00:06:21]

Retro Constantin – [00:13:05]

Property der Woche: rel=noopener – [00:20:51]

Thema – [00:30:40]

GeilTeil – [01:24:22]

Kommentare

Name

Fabiankommentierte

am

Das Netzwerkkabel quer über den Flur und die Webcams haben sich gelohnt! Wirkt beinahe wieder so dynamisch wie zuvor. 😉

Interessant die Sache mit dem neuen Farbsystem. Eine Sache, die mich schon immer gestört bzw. genervt hat ist der Unterschied zu CMYK am Monitor. Ich muss mir das auch mal anschauen, eventuell hilft das auch beim Lösen dieses nervigen Problems.

Weiter so, Jungs! 😀

Name

Moritzkommentierte

am

Der Unterschied zwischen CMYK und dem Monitor liegt leider in der Physik der Farben. Vielleicht kann man sich annähern, aber ich befürchte Licht wird sich immer anders verhalten als Partikel.
Oh, Welle-Teilchen-Dualismus? Licht ist Welle und Partikel gleichzeitig? Dann gibt es vielleicht Hoffnung, dass wir die Drucker bald mal auf RGB umgestellt bekommen. Kann ja nicht so schwer sein, oder⸮ 😁

Name

Claaskommentierte

am

Ich bedanke mich riesig für das Paket, mein Geschmack habt ihr getroffen. Der Folge war ein bisschen schwierig zu folgen, als die Notationsmöglichkeiten vorgestellt wurden aber sonst sehr interessant.

P.S. Meine Ohren haben unter dem Outro gelitten

Name

Constantinkommentierte

am

Hey Claas,

danke fürs Feedback, das werden wir in Zukunft versuchen, soetwas verständlicher zu erklären. Ist nicht immer so einfach, manchmal wünscht man sich, man könnte etwas zeigen wie bei einem Vortrag, aber bevor wir eine Video-Sendung draus machen und unsere Radiogesichter in eine Kamera halten, versuchen wir es erst mal weiter mit Podcasten! 😄

Dann war das Outro ja erfolgreich! 😁
Danke fürs Zuhören und Prost!

Kommentiere!

Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.