Zum Inhalt springen
          +++LIVE+++ #WWSIV ist ab 20:00 Uhr live bei Twitch! +++LIVE+++

Folge №23 · Veröffentlicht am: · Spielzeit: 183 Minuten

Wo wir sind ist Wunschkonzert

Wir begeben uns in die Welt der (Web-)Standards und Best-Practices die wenig genutzt werden, unterschiedlich implementiert sind oder sich nie etabliert haben. Das führt über Registrierungen und Authentifizierungsmethoden über Formularstyling zu Bildformaten und Videoplayer-Usability. Nebenbei zeigen wir euch, wie man per CSS den Cursor in Regenbogenfarben blinken lassen kann und zeigen, dass VSCode auch im Browser laufen kann. Ein bunter Strauß Themen (Allergikerfreundlich!).

Shownotes

Begrüßung – [00:00:56]

Retro

Property der Woche: caret-color – [01:10:46]

Tagesthema: Web-Standards und best-practices die es (noch) nicht gibt – [01:19:32]

  • 1. Registrierungen mit E-Mail-Adresse – [01:20:17 ]
  • 2. Login mit 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) – [01:28:39]
  • 3. Einheitliche UI von <input> date/time und <select> – [01:48:13]
  • 4. AVIF und WebP statt Uralt-Grafikformaten – [02:04:38]
  • 5. Einheitliche Videoplayer-Steuerung – [02:26:40]
  • 6. Formulardesign für internationale Namen und Adressen – [02:38:52]

GeilTeil

Verabschiedung – [03:00:28]

Kommentare

Name

Lars Pourlardkommentierte

am

Bon jour,
wenn der Moritz jetzt so eng mit dem Chris Coyier ist, dann solltet Ihr langsam anfangen, dessen Nachnamen richtig auszusprechen: der reimt sich auf den englischen “lawyer”, aber nicht auf tatsächliche Franzosen wie z.B. Christian Couder (Git). So wie “Tortoise” (Mercurial) auch kein englisches Wort ist. Das aber nur so au bord, Merci und beste Grüße ins schöne Schwabenland!

Name

Constantinkommentierte

am

Hey, jetzt waren wir doch schon so froh, dass Moritz nicht mehr “Homepage” sagt, schon kommt hier auch noch jemand mit Aussprache um die Ecke… 😅 Danke für deine Berichtigung! Aber Vorsicht mit der Zuordnung von Baden zum Schwabenland, das würde dir hier so mancher krumm nehmen! 😄 Aber Moritz ist sowieso ein “Noigschmeggder” (Zugezogener), und ich sehe das nicht so eng… Danke fürs Zuhören!

Name

Carlos R.kommentierte

am

Der Kontainer für Digitale Kinofilme (DCP) enthält die Filme als einzelne JPEG2000 Bilder.

Name

Constantinkommentierte

am

Also so ganz ohne Optimierung zwischen den einzelnen Frames wie bei H.265? Wow… das müssen ja trotz besserer Komprimierungsratio enorme Datenmengen sein!

Name

Dominikkommentierte

am

Hallo zusammen, ich finde eure Idee bzgl. Merchandise klasse. Ich höre neben euren Podcast auch den Podcast von den Methodisch Inkorrekt (kurz Minkorrekt!; https://minkorrekt.de/). Die beiden haben auch Merchandise (Hoodies und Co unter https://supergeek.de/de/minkorrekt/) und sind – so wie ich es in den Podcastfolgen mitbekomme- mit ihrem Anbieter (Supergeek) zufrieden. Vielleicht wäre dies auch was für euch.

PS: Ich bin KEIN Mitarbeiter von Supergeek 😉

Name

Constantinkommentierte

am

Danke, schauen wir uns an! 😀

Kommentiere!

Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.